IOCO
IOCO

PUBLISHED BY AUTHOR
7

avatar

Oxana Arkaeva

Biografie

Oxana Arkaeva, ist in der Ukraine geboren und eine erfolgreiche Opernsängerin, Kulturmanagerin, Opernrezensentin, Trainerin und Produzentin. Sie erhielt ihre Gesangsausbildung in Russland und USA und hatte Fest- und Gastengagements am Stadttheater in St. Gallen, Zürich Opernhaus, an der Oper Frankfurt, am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken und am Theater Ulm. Gastauftritte in Deutschland sowie u.a. in den USA, Niederlande, Dänemark, Belgien und Österreich. Sie ist Gewinnerin und Finalistin zahlreicher internationaler Wettbewerbe wie St. Hertogenbosch  Vokalisten Concour in den Niederlanden, Belwedere Gesangwettbewerb in Wien, Marian Anderson International Vocal Competition in den USA und   Operalia Placido Domingo World Opera Contest in Mexiko. Sie hat ein Diplom als Gesangspädagogin von der Hochschule für Musik in Saarbrücken und als Executive Master in Arts Administration (EMAA) von der Universität Zürich. Seit 2016 agiert sie als Kritikerin für die mexikanische Opernzeitschrift ProÒpera und ihren Blog OperaViews. Von 2018-2020 war sie Ideen- und Konzeptgeberin, sowie 2. Vorsitzende und künstlerische Leitung vom Indauna e. V.  Kulturverein in Ulm. Von 2018 bis 2019 war sie als Kulturreferentin bei der Stadt Blaustein angestellt. Seit 2015 produziert Arkaeva ihre eigene Musiktheater Produktionen, die sich mit der Stellung, Bedeutung und (Aus-) Wirkung der Frauen auf und hinter der Bühne beschäftigen. Als Trainerin hilft sie  Personen des öffentlichen Lebens, sowie angehenden Künstler in der Optimierung ihrer Präsentation. Ihre Projekte im 2020 „Sing, Speak, Eat Russkij“ und „Kaffe und Musik“ Wurden für die erfolgreiche Durchführung und hervorragendes Hygienekonzept gelobt. Aktuell studiert Oxana Arkaeva die öffentliche Verwaltung an de Hochschule für Verwaltung in Kehl und möchte in der Zukunft zielgerichtet im kulturadministrativem Bereich arbeiten. Sie ist offen für neue Projekte und Kollaborationen. Zu IOCO kam sie über Patrik Klein und freut sich Teil diesen heterogenen, gut informierten, extrem kreativen und kollegialen Netzwerks zu sein. Mehr unter:  www.arkworks.info.

HervorhebenKritikenMusicalTheater Ulm
Ulm, Theater Ulm, DRACULA – Musical von Frank Wildhorn, IOCO Kritik, 31.07.2021

DRACULA  – rockiges Musical  von Frank Wildhorn –  Untote und Vampire in der Ulmer Wilhelmsburg – von Oxana Arkaeva  Nicht nur Corona hat, hatte die Besucher der Sommerveranstaltungen in Deutschland fest im Griff, sondern ebenfalls das Wetter. Neben dem täglichen Update zu der Entwicklung über den Abstieg oder die Steigerung der Inzidenzzahlen, möglichen neuen Mutationen… Continue reading Ulm, Theater Ulm, DRACULA – Musical von Frank Wildhorn, IOCO Kritik, 31.07.2021

avatar
Oxana Arkaeva
31. July 2021
2 views
Ulm, Theater Ulm, Findungsverfahren – Neuer Generalmusikdirektor, IOCO Aktuell, 02.03.2021

Theater Ulm Generalmusikdirektor – Findungsverfahren am Theater Ulm Felix Bender, Stefan Klingele, Leo Siberski, Andreas Wolf Das Auswahlverfahren um die Position des Generalmusikdirektors am Theater Ulm geht in die entscheidende Phase. Nach 10 Jahren erfolgreichen Wirkens wird Timo Handschuh seine Tätigkeit am Theater Ulm auf eigenen Wunsch im Sommer 2021 beenden. Theater und Philharmonisches Orchester… Continue reading Ulm, Theater Ulm, Findungsverfahren – Neuer Generalmusikdirektor, IOCO Aktuell, 02.03.2021

Oper Leipzig
02. March 2021
1 views
IOCO
© 2021, Alle Rechte vorbehalten.

Quick Links

KontaktImpressumDatenschutzerklärung

Social Media