IOCO
IOCO

PUBLISHED BY AUTHOR
3

avatar

Marcel Bub

Biografie

Marcel Bub

 

Mit Beginn meines Politikwissenschaftsstudiums zog ich in die gesellschaftlich und kulturell interessante und vielfältige Stadt Hamburg. Dort vertiefte sich durch regelmäßige Besuche von Aufführungen in unter anderem Staatsoper, Thalia Theater, Elbphilharmonie und Kampnagel mein Interesse an diesem so essentiellen Teil von Leben und Gesellschaft. In den letzten Jahren kristallisierten sich für mich im Zuge dessen Opern von Wolfgang Amadeus Mozart, Giuseppe Verdi und Giacomo Puccini als Schwerpunkte heraus. Zudem näherte ich mich Fragen nach der Rolle von Kunst und Ästhetik in den Diskursen von Politik und Gesellschaft sowie insbesondere dem Werk Richard Wagners aus einer auch politiktheoretischen Perspektive. Im Konzertsaal sind es symphonische Werke sowie Kompositionen für Klavier und Violine, insbesondere von Franz Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Dimitri Shostakovich und Gustav Mahler, denen mein Hauptinteresse gilt. Des Weiteren zieht es mich in die Aufführungen des Hamburg Ballett John Neumeier, von denen ausgehend ich mich verstärkt auch Formen modernen Tanztheaters sowie der Performance-Kunst nähere. Schließlich stellen Theaterinszenierungen nach Werken von unter anderem Bertold Brecht, William Shakespeare und Heinrich von Kleist weitere Schwerpunkte meines kulturellen Interesses dar.

Festspielhaus Baden-BadenKonzertKritiken
Baden-Baden, Festspielhaus, Teodor Currentzis – musicAeterna, IOCO Kritik, 08.11.2021

Festspielhaus Baden – Baden Teodor Currentzis – musicAeterna : Neue Räume künstlerischer Erfahrung – zwischen Trauer, Trost und der Zukunft der Kunst – von Marcel Bub Teodor Currentzis und musicAeterna eröffneten  in Baden-Baden neue Räume künstlerischer Erfahrung und ästhetischer Intensität. Orchester, Chor und Dirigent interpretierten Ein Schemen von Yannis Kyriakides sowie Music for Here von… Continue reading Baden-Baden, Festspielhaus, Teodor Currentzis – musicAeterna, IOCO Kritik, 08.11.2021

avatar
Marcel Bub
07. November 2021
Bremen, Die Glocke, Musikfest Bremen – Orchestre des Champs-Elysées, IOCO Kritik, 28.09.2021

Musikfest Bremen 2021 Musikfest Bremen 2021 Orchestre des Champs-Elysées – Philippe Herreweghe Wolfgang Amadeus Mozart – Sinfonie Nr. 40  *  Ludwig van Beethoven – Eroica   von Marcel Bub   Der Klang symphonischer Revolution Meisterwerke der Musikgeschichte mit dem Preisträger des Musikfests Bremen 2021: Philippe Herreweghe und das Orchestre des Champs-Elysées Als feinsinniger Analytiker und… Continue reading Bremen, Die Glocke, Musikfest Bremen – Orchestre des Champs-Elysées, IOCO Kritik, 28.09.2021

IOCO
© 2021, Alle Rechte vorbehalten.

Quick Links

KontaktImpressumDatenschutzerklärung

Social Media